Sie sind hier: Forschung & Beratung > BioEnergieDat > 
22.2.2017 : 4:52 : +0100

BioEnergieDat

Bereitstellung einer aktuellen und harmonisierten Datenbasis als Beitrag zur Weiterentwicklung einer nachhaltigen Bioenergiestrategie

Kurzbeschreibung

Das Vorhaben BioEnergieDat zielt auf die Bereitstellung einer aktuellen und umfassenden Datenbasis für die energetische Nutzung von Biomasse. Diese soll Informationen über den Stand der Technik, die ökologischen Effekte sowie ökonomische Kenngrößen von Produktions-, Bereitstellungs- und Konversionsprozessen enthalten. Sie ist nutzbar für die modular aufgebaute Bilanzierung von Prozessketten in einer im Vorhaben entwickelten öffentlich zugänglichen Open Source Software.

Das Vorhaben besteht aus folgenden Teilaufgaben: 

  • Bereitstellung einer validen, konsistenten Datenbasis auf Grundlage existierender Daten zu Technologien der energetischen Nutzung von Biomasse
  • Erweiterung der vorliegenden Datenbasis, insbesondere im Hinblick auf in Entwicklung befindliche Technologien
  • Erarbeitung von unter deutschen Rahmenbedingungen repräsentativen Datensätzen für Technologien und biomassebasierte Energieträger
  • Bereitstellung einer webbasierten IT-Infrastruktur für eine flexible, modulare Nutzung und Fortschreibung der Datenbasis

Die Ergebnisse des Vorhabens sollen insbesondere die Entwicklung einer nachhaltigen und tragfähigen Biomassestrategie der Bundesregierung unterstützen. Sie leisten insofern auch einen Beitrag, die energiewirtschaftliche, stoffwirtschaftliche und ernährungswirtschaftliche Nutzung von Biomasse als komplexes Gesamtproblem zu behandeln. Die Bearbeitung erfolgt in einem Konsortium aus wissenschaftlichen Einrichtungen sowie einem privatwirtschaftlichen Unternehmen, GreenDelta. GreenDelta leitet das Arbeitspaket Methodik; wir bringen die Open Source Software openLCA in das Projekt ein und erstellen darauf aufbauend die Modellierungssoftware.

Um die Unterstützung der Biomassenstrategie zu gewährleisten, wird projektbegleitend ein Beirat mit Vertretern des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU), des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV), des Umweltbundesamts (UBA) und anderer Bundesstellen eingerichtet. Über diesen Projektbeirat wird zudem eine intensive Vernetzung des Vorhabens mit den relevanten aktuellen Förderaktivitäten zur energetischen Nutzung von Biomasse erreicht.

Zeitraum

September 2010 - August 2012

Auftraggeber/Förderer

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)
www.bmu.de

Projektpartner

Weitere Informationen

Projektwebseite www.bioenergiedat.de